Eine Seite zurück Zur Homepage Seitenübersicht Diese Seite drucken...


Aktuelles

Stellenausschreibung Vorarbeiter Bauhof ab 01.03.2019

Bei der Gemeinde Käbschütztal im Kreis Meißen ist zum 01.03.2019 die Stelle eines/einer Vorarbeiters/Vorarbeiterin des Bauhofes der Gemeinde neu zu besetzen.

Die Stelle umfasst im Wesentlichen die Steuerung der betrieblichen Abläufe, den Personaleinsatz, die Pflege und Unterhaltung des Maschinen- und Geräteparks und die Organisation der gesamten Arbeitsabläufe.

Das Aufgabengebiet der allgemeinen Betriebsleitung umfasst vorwiegend folgende Tätigkeiten:

  • Die Steuerung der betrieblichen Abläufe im Bauhof und den Personaleinsatz
  • Pflege und Unterhaltung des Maschinen- und Geräteparks einschließlich Qualitäts- und Kostenkontrolle
  • Die Organisation von Arbeiten im Straßen- und Grünflächenbereich, der Baumpflege, der Straßenunterhaltung, dem Straßenbegleitgrün sowie der Spiel- und Sportplätze
  • Straßenreinigung, Betreuung Wanderwege, Grünanlagenpflege
  • Die verantwortliche Abwicklung des gesamten Winterdienstes
  • Organisation von Kontrollen im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht
  • Auftrags- und Kapazitätsplanung
  • Baustellenvorbereitung und –überwachung
  • Erfassung und Kontrolle der Leistungserbringung
  • Kontinuierliche technische Weiterentwicklung des Baubetriebshofes
  • Praktische Mitarbeit in den o.g. Verantwortungsbereichen

Persönliche Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur BauleiterIn/PolierIn im Straßen- bzw. Tiefbau und/oder Garten- und Landschaftsbau oder zum/zur HandwerksmeisterIn im bauhandwerklichen Bereich bzw. zum/zur geprüften StraßenmeisterIn mit Personalverantwortung
  • Einsatzbereitschaft, Gewissenhaftigkeit, Flexibilität, Entscheidungsfreudigkeit, Durchsetzungsvermögen und soziale Kompetenz
  • Kommunikations-, Konflikt-, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick sowie Bürgerfreundlichkeit
  • Bereitschaft zu Winterdienst und Wochenenddiensten, Bereitschaft für die Leistung von Überstunden, insbesondere im Rahmen des Winterdienstes
  • Grundkenntnisse in den MS-Office Standardprogrammen
  • Der Besitz des Führerscheins der Klasse B (früher Klasse 3) ist erforderlich, ein Führerschein der Klasse C (früher Klasse 2) erwünscht.

Die Eingruppierung erfolgt in Anlehnung zum TVöD.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Schubert, Tel. 035244/48715

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte nur schriftlich bis zum 15.01.2019 an die Gemeinde Käbschütztal, Der Bürgermeister, OT Krögis, Kirchgasse 4a, 01665 Käbschütztal.


Alle Einträge der Kategorie(n):
Suche
 
 Stichwort :
  Verknüpfung: und oder    (Worte mit Komma trennen)
    Inhalt der Dokumente durchsuchen

 Kategorie :

 Sortierung :