Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Stellenausschreibung Mitarbeiter Bauamt

Die Gemeindeverwaltung Käbschütztal sucht für den Bereich Bauverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter (m/w/d)

Im Bereich der Bauverwaltung

 
unbefristet in Teilzeit (35 Stunden/Woche)

Zum wesentlichen Aufgabengebiet gehören:

  • Bewirtschaftung und Unterhaltung des Außenbereichs des kommunalen Immobilienbestandes
  • Erarbeitung von bauordnungsrechtlichen Stellungnahmen
  • Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Vergabe von Bauleistungen sowie Lieferungen und Leistungen
  • Durchführung von Kontrollen im Gemeindegebiet bei Straßen, Bäumen, Wanderwegen, Spielplätzen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeit wie Haushaltsplanung, Zuarbeit fürs Amtsblatt, Vorbereitung von Grundsatzentscheidungen des Gemeinderates, Aktualisierung von Satzungen
  • Beschilderung von öffentlichen Flächen, Wanderwegen etc.
  • Mitwirkung in anderen Themen der Bauverwaltung

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder gleichgestellter Ausbildung oder Meister in einem Handwerksberuf mit Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Führerschein Klasse B, erwünscht wäre Führerschein Klasse CE, aber nicht zwingend erforderlich
  • Eine selbständige Arbeitsweise und hohes Verantwortungsbewusstsein.
  • Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Bürgerfreundliches Auftreten
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Allgemeine EDV Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit
  • Eine unbefristete Vollzeitstelle
  • Eine tarifliche Beschäftigung (TVöD, Bereich VKA) mit Zusatzversorgung
  • Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Eingruppierung erfolgt nach aktueller Stellenbewertung.
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte bis zum 26. Oktober 2022 an:

 

 

Gemeindeverwaltung Käbschütztal / OT Krögis

Der Bürgermeister

Kirchgasse 4a

01665 Käbschütztal

Schwerbehinderte Bewerber/innen im Sinne des § 68 SGB IX werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Sommer unter der Tel. 035244/48715 zur Verfügung.

 

Zurück zum Anfang