Eine Seite zurück Zur Homepage Seitenübersicht Diese Seite drucken...


Unsere Partnergemeinde
 

 

Partnergemeinde Berglen – lebenswert, liebenswert

Umgeben von Streuobstwiesen, Wäldern, Äckern und Wiesen bilden viele kleine Dörfer, Weiler und Höfe die Gesamtgemeinde Berglen. Die idyllische Landschaft und die herrliche Lage mitten im Herzen der Keuperhügellandschaft „In den Berglen“ machen die Gemeinde zu einem beliebten Wohnort und gefragten Naherholungsgebiet 25 km südlich von Stuttgart.

Die Gemeinde Berglen wurde 1972 durch Zusammenschluss der zuvor politisch selbständigen Gemeinden Bretzenacker, Ödernhardt, Öschelbronn, Oppelsbohm, Reichenbach, Rettersburg, Steinach und Vorderweißbuch gegründet. Hößlinswart kam noch 1975 hinzu. Mit einer Fläche von 2.580 ha und derzeit um die 6.133 Einwohner, verteilt auf 21 Wohnorte, gehört sie zu den kleineren Kommunen des Rems-Murr-Kreises.

Da die Berglen in der Vergangenheit immer nur Randgebiet umliegender Herrschaften und Ämter waren und bis zum Gemeindezusammenschluss 1972 nie eine politische Einheit bildeten, fehlte ein allseits anerkannter Hauptort. Die zentral gelegene Teilgemeinde Oppelsbohm, Pfarrort eines weiträumigen Kirchspiels, in der einst auch alle ländlichen Handwerke vertreten waren, wurde jedoch nicht ohne Grund scherzhaft die "Berglenmetropole" genannt und ist jetzt Sitz der Gemeindeverwaltung.

Entstehung der Partnerschaft

Nach dem Zerfall der DDR und dem folgenden Zusammenschluss war es zunächst einmal die Berglen Feuerwehr, die mit den Feuerwehrkameraden in Krögis in Sachsen in partnerschaftliche Verbindung trat. Auch die Landfrauen der Berglen und die Ödernhardter Schützen nahmen Kontakte mit "drüben" auf und ermunterten die Krögiser zu entsprechenden Vereinsgründungen. So war schon bald eine Basis geschaffen, auf der sich eine weitergehende Partnerschaft zwischen der Gemeinde Berglen und der damals noch selbständigen Gemeinde Krögis aufbauen ließ.

Die Partnerschaft wurde am 3. Oktober 1993 mit der Pflanzung einer Linde feierlich besiegelt. Nach der Eingemeindung von Krögis in die neu gegründete Großgemeinde Käbschütztal wird die Partnerschaft mit dieser weitergeführt. Auch der Musikverein Weißbuch knüpfte dann partnerschaftliche Verbindungen mit Käbschütztal.

Zum Internetauftritt der Partnergemeinde Berglen Gemeinde Berglen (Rems-Murr-Kreis)
Beethovenstraße 14-20
73663 Berglen

Tel.: 07195/9757 - 11
Fax: 07195/9757 - 42

Bürgermeister: Maximilian Friedrich

E-Mail: gemeinde@berglen.de
online: www.berglen.de